Berichterstattungen 

Hier finden Sie aktuelle Berichterstattungen über das studentische Pilotprojekt "crimeic": 

Juni 2017

14.06.2017

Nordwest-Zeitung (Nr. 136 - Seite 6)

"Brieffreundschaft" der anderen Art 

Justiz: Polizisten schreiben Häftlingen  

Veröffentlicht am 14.06.2017 in der Rubrik "Niedersachsen". Der Vollzugriff auf den Artikel ist hier möglich. 

 

13.06.2017: 

FOCUS Online (Regional/Niedersachsen) 

Projekt: Polizeischüler und Häftlinge schreiben sich Mails 

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von focus.de 

 

13.06.2017: 

Bild (Regional/Hannover/Bremen) 

Projekt der JVA Wolfenbüttel 

Brieffreundschaft zwischen Polizisten und Häftlingen

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von bild.de 

 

13.06.2017: 

SAT. 1 (Regional/Hamburg & Schleswig-Holstein/Niedersachsen & Bremen) 

Ungewöhnliches Projekt: 

Polizeischüler und Inhaftierte schreiben sich Mails

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von sat1regional.de

 

13.06.2017: 

BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG (Niedersachsen) 

Polizeischüler und Häftlinge schreiben sich

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von braunschweiger-zeitung.de

Der kostenpflichtige Vollzugriff auf den Artikel ist hier möglich. 

 

13.06.2017: 

Kreiszeitung (Lokales/Niedersachsen) 

Resozialisierungs-Modellprojekt

"Polizisten schreiben Mails an Straftäter"

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von kreiszeitung.de 

 

13.06.2017: 

Neue Presse (Nachrichten/Niedersachsen/Übersicht) 

Projekt: Polizeischüler und Häftlinge schreiben sich Mails

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von neuepresse.de

13.06.2017: 

news38 (Wolfenbüttel) 

E-Mails aus der JVA - an Polizeischüler

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von news38.de

 

13.06.2017: 

Elbe-Jeetzel-Zeitung (Niedersachsen/Aktuelles aus Niedersachsen) 

Projekt: Polizeischüler und Häftlinge schreiben sich Mails

Abgerufen & Veröffentlicht am 13.06.2017 von ejz.de

 

06.06.2017: 

Hannoversche Allgemeine Zeitung (NIEDERSACHSEN & DER NORDEN, Seite 8) 

Sie haben Post:
"In einem Modellversuch tauschen niedersächsische Polizeistudenten und Häftlinge E-Mails aus"

Abgerufen am 06.06.2017 von HAZ.de 

Der Vollzugriff auf den Artikel ist hier möglich. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) kann auch als E-Paper online gelesen werden.  

 

Mai 2017

23.05.2017: 

DIE WELT (Regionales/Hamburg & Schleswig-Holstein) 

Austausch mit Häftlingen:
"Eigentlich doch egal, warum er im Gefängnis ist."

Abgerufen & Veröffentlicht am 23.05.2017 von welt.de

Der Vollzugriff auf den Artikel von Carolin George ist als "WELTplus-Mitglied" hier möglich. DIE WELT kann auch als E-Paper online gelesen werden.  

 

04.05.2017

neue caritas (8/2017, S. 22) 

INNOVATIV

Inhaftiert, doch nicht isoliert:
Auf der Plattform tauschen sich Gefangene anonym mit Freiwilligen aus

"neue caritas" ist die Fachzeitschrift vom Deutschen Caritasverband.

Hier kann ein kostenloses und unverbindliches Probeheft der "neuen caritas" angefordert werden. 

 

Oktober 2016

11.10.2016: 

19NEUNZEHN (Ausgabe 7 / Oktober 2016 -  Seite 28 f.)

E-MAIL FÜR DICH

Häftlinge schreiben E-Mails: Das war bisher kaum möglich, den Gefangene in Deutschland bleiben in der Regel offline. Zwei Studenten des Instituts für Kriminologische Sozialforschung suchen nun nach Möglichkeiten, den Strafvollzug für das Internet zu öffnen.

Abgerufen am 11.10.2016 von uni-hamburg.de

"19NEUNZEHN" ist das Hochschulmagazin der Universität Hamburg. Die aktuelle Ausgabe kann als blätterbares E-Paper online gelesen oder kostenlos als PDF-Datei gedownloadet werden.

 

Februar 2016

10.02.2016: 

jetzt (Süddeutsche Zeitung)

Betreff: Liebe Grüße aus dem Knast

Das Studentenprojekt "crimeic" ist eine kleine Revolution: Häftlinge schreiben E-Mails mit Polizeistudenten.

Abgerufen am 10.02.2016 von jetzt.de

 

01.02.2016:

chrismon (Heft 2 / 2016 - Seite 54)

Betreff: Ohne Schubladen

Eine Polizistin und ein Knacki schreiben sich Mails – mit überraschenden Erkenntnissen 

Abgerufen am 01.02.2016 von chrismon.de

Das Februarheft erscheint als Beilage in namenhaften Zeitungen und kann auch als E-Paper online gelesen und kostenlos gedownloadet werden. Die Vollausgabe "chrismon plus" ist hier im kostenpflichtigen Abonnement erhältlich.

Die Projektleitung findet, dass der Artikel von Christine Holch einen guten Einblick in das Projekt sowie in die Tätigkeit der ersten Onlinebegleiter im deutschen Strafvollzug gibt.

 

Januar 2016 

12.01.2016:

proPOLIZEI (Heft 1 / 2016 -  Seite 20)

Ehrenamt – „crimeic – Onlinebegleitung im Strafvollzug“

Abgerufen am 12.01.2016 von polizei.niedersachsen.de

Die Ausgabe der proPOLIZEI kann auch als E-Paper online gelesen und kostenlos gedownloadet werden. 

 

05.01.2016:

Artikel auf PolizeiDeinPartner

Hilfe zur Resozialisierung

Abgerufen am 05.01.2016 von polizei-dein-partner.de

 

Nachrichtenbeitrag auf Radio Nienburg Mittelweser

Das Projekt „crimeic – Onlinebegleiter im Strafvollzug“ von Peter Lutz Kalmbach und Tim Krenzel ist angelaufen.

Abgerufen am 05.01.2016 von radionienburg.de

 

01.01.2016:

Polizeiwissenschaft : Newsletter (Nr. 192, Januar 2016 - Ziff. 13)

Onlinebegleitung im Strafvollzug

Abgerufen am 01.01.2016 von polizei-newsletter.de

 

 Dezember 2015

Artikel über das Projekt "crimeic" von Vivian Krause / Kreiszeitung.de
Die Studentin Jennifer der Polizeiakademie Niedersachsen sieht hinter dem Häftling, mit dem sie regelmäßigen Kontakt hat, den Menschen. (Bildquelle: Vivian Krause / Kreiszeitung)

23.12.2015: 

Kreiszeitung (Lokales/Landkreis Nienburg) 

Ehrenamtliches Engagement an der Polizeiakadamie: Projekt crimeic
"Den Menschen hinter dem Straftäter sehen"

Abgerufen am 23.12.2015 von kreiszeitung.de

Die Kreiszeitung kann auch als E-Paper online gelesen werden. 

 

Pressefoto mit freundlicher Genehmigung von Vivian Krause / Kreiszeitung Verlagsgesellschaft

 

Hinweis: Der Name der interviewten Begleiterin ist aus Datenschutzgründen geändert worden.

 

19.12.2015:

Nordwest-Zeitung (70. Jahrgang, Nr. 296, 51. KW - Seite 9 ff.)

In der Rubrik "Oldenburger Land" erschienen, durch den NWZ-Redakteur Tobias Schwerdtfeger verfasst, ein Artikel sowie ein Kommentar mit den nachfolgenden Titeln: 

Briefwechsel von Polizisten mit Häftlingen / Polizisten sind keine Brieffreunde

Abgerufen am 19.12.2014 von nwzonline.de

Die Projektleitung findet die Darstellung des Redakteurs insgesamt unvollständig sowie zum Teil unsachlich; grundlegende Informationen zu dem Projekt wurden nicht erwähnt bzw. ignoriert.

Die beiden Projektleiter haben sich daher mit einem Schreiben an die Chefredaktion der Nordwest-Zeitung gewandt und haben sich für die Veröffentlichung des Schreibens als Stellungnahme im Internet entschieden.  

Hier können Sie das Schreiben der beiden Projektleiter einsehen bzw. downloaden:

Download
Anschreiben an die Chefredaktion der Nordwest-Zeitung / Stellungnahme der beiden Projektleiter
Verfasser: Peter Lutz Kalmbach und Tim Krenzel
Anschreiben an die Chefredaktion der NWZ
Adobe Acrobat Dokument 129.2 KB

 

01.12.2015:

Blogeintrag auf Criminologia 

Ehrenamtliches Engagement: Das Projekt „crimeic – Onlinebegleitung im Strafvollzug“ ist online gegangen.

Abgerufen am 01.12.2015 von criminologia.de

 

November 2015

28.11.2015:
Die Harke (Ausgabe 279 / 2015 -  Seite 31)

Chatten mit Gefängnisinsassen - Polizeiakademie gibt Startschuss für Projekt "Crimeic": ehrenamtliche Onlinebegleitung im Strafvollzug 

Die Nienburger Zeitung kann auch als E-Paper online gelesen werden.  


Hinweis:

Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Seiten. Wir machen uns den Inhalt dieser Seiten nicht zu Eigen. Wenn die hier aufgeführten externen Links rechtswidrige Inhalte enthalten, bitten wir um Kontaktaufnahme, damit wird den entsprechenden Link entfernen können.


Pressefotos

Hier finden Sie öffentliche Pressefotos zu dem studentischen Pilotprojekt "crimeic 1.0":